Endlich BREXIT!

BREXIT, kurz für BRitish EXITing the European Union, findet am 31. Januar 2020 statt.

Handeln Sie BREXIT mit einem EXKLUSIVEN Brexit-Paket!

Für NUR 10.000, bekommen Sie:

  • Maßgeschneidertes Algo, das nur mit GBP-Währungspaaren handelt.
  • 50% Bonus auf Ihre Einzahlung, was insgesamt $15.000 für die Nutzung durch Algo bedeutet
  • Ein Einzelgespräch mit den besten Finanzanalysten
  • Niedrigere Swaps für langfristige Geschäfte.

Kurze Zusammenfassung

Am Donnerstag, den 23. Juni 2016 wurde eine öffentliche Abstimmung – oder ein Referendum – durchgeführt, bei dem bei einer Wahlbeteiligung von 72% (über 30 Millionen Wähler), 51,9% der Wähler für den Austritt aus der EU stimmten. Brexit hat noch nicht stattgefunden, da die Abgeordneten den Vorschlag von Theresa May abgelehnt haben, das Vereinigte Königreich wird nun am 31. Januar 2020 die EU verlassen.

Die EU verlassen – Was bedeutet das?

Wenn Großbritannien die Europäische Union verlässt, bedeutet das nicht unbedingt, dass es das Ende von Brexit ist. Brexit wird den Markt weiterhin beeinflussen und es gibt Dutzende von langfristigen Möglichkeiten im Hinblick auf den Handel.
Die wichtigsten Termine, die zu berücksichtigen sind, sind folgende:

Datum Veranstaltung
Mitte Januar 2020 Treffen der EU-Gesetzgeber
1. Sitzung des Jahres 2020
Voraussichtlich grünes Licht für den Rücktrittsvertrag
31. Januar 2020 23 Uhr britische Zeit: Offizielles Verlassen der EU
Der Übergangszeitraum beginnt
Ziel ist es, beiden Seiten die Möglichkeit zu geben, einen zweiten Deal vorzuschlagen.
25. Februar 2020 Treffen der EU-Minister zur Aufnahme von Verhandlungen über ein neues Mandat für Michel Barnier
Juni 2020 EU-UK-Gipfel soll ihre Handelsbeziehungen bis Ende 2020 abschließen
31. Dezember 2020 Wenn es keine Verlängerung gibt oder kein Deal abgeschlossen wird, werden am 31. Dezember neue Vereinbarungen und neue Beziehungen in Kraft treten.

Mit dem Brexit-Paket können Sie diese Möglichkeiten optimal nutzen.

Was bedeutet das für den Finanzmarkt?

Wenn es ein Wort gäbe, um die Entwicklung von GBP/USD im Jahr 2019 zu beschreiben, wäre es „ACHTERBAHN“. Dies wäre die perfekte Beschreibung für das GBP/USD, da es sich während des gesamten Jahres 2019 von Tief zu Hoch und von Hoch zu Tief bewegte.

Es war ein hartes Jahr für das Britische Pfund und es fiel Anfang September bis auf 1,20.

Aber es sind nicht nur schlechte Nachrichten, denn in der 2. Dezemberhälfte gewann GBP/USD an Schwung (obwohl es nur von kurzer Dauer war).

Ist es der richtige Zeitpunkt, GBP/USD in Ihr Anlageportfolio aufzunehmen? Finden wir es heraus!

Volatilität vom Feinsten!

In den letzten Jahren gab es 2 Fälle, in denen der Kurs von GBP/USD deutlich gesunken ist.

2009 – Nach der Rezession | 2016 – Wegen des Brexit

Heute kann sich die britische Währung aufgrund der sich abzeichnenden Brexit-Sorgen nicht mit ihrer Stabilität rühmen.

Die neuesten Berichte zeigen, dass sich die britische Wirtschaft verlangsamt, aber das Wirtschaftswachstum dürfte sich Anfang 2020 beschleunigen. Andererseits wird ein positiver Handel zwischen den USA und China der anderen Hälfte der GBP/USD-Paarung mehr Unterstützung bringen.

Handeln Sie auf Brexit mit Markets.Online’s EXKLUSIVEM BREXIT PAKET

Handeln mit BREXIT auf Markets.Online

Sie brauchen etwas Besonderes, um mit diesem besonderen Ereignis zu handeln. Hier ist das perfekte Paket, um mit Markets.Online das Beste aus Brexit zu ziehen.

Für NUR 10.000, bekommen Sie:

  • Maßgeschneidertes Algo, das nur mit GBP-Währungspaaren handelt.
  • 50% Bonus auf Ihre Einzahlung, was insgesamt $15.000 für die Nutzung durch Algo bedeutet
  • Ein Einzelgespräch mit den besten Finanzanalysten
  • Niedrigere Swaps für langfristige Geschäfte.

Ein Blick auf GBP’s 2020

Hier sind einige prognostizierte Zahlen darüber, was Händler in den kommenden Monaten für den GBP erwarten können.

Da sowohl Brexit- als auch der US-China-Handelskrieg noch lange nicht vorbei sind, sollten beide weiterhin eine Schlüsselrolle bei der langfristigen Beeinflussung von GBP/USD spielen.

Aufgrund der Volatilität gibt es jedoch kurzfristig verschiedene Möglichkeiten, auf Markets.Online zu handeln.

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Wenn Sie das Beste aus Brexit machen wollen, lassen Sie Algo das für Sie erledigen! Holen Sie sich das Brexit-Paket, bevor uns die verfügbaren Plätze ausgehen.