Datenschutz
& Datenschutzerklärung

1. Einleitung

Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und zu respektieren. Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Arten von personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben, wenn Sie sich für die Nutzung unserer Dienste entscheiden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, wann und an wen wir sie weitergeben und wie wir sie sicher aufbewahren. Außerdem werden Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Art und Weise, wie Sie diese ausüben können, festgelegt. Alle personenbezogenen Daten, die wir speichern, unterliegen unserer aktuellen Datenschutzerklärung.

Sollte sich das Unternehmen entscheiden, diese Datenschutzerklärung zu ändern oder zu überarbeiten, kann das Unternehmen dies jederzeit ohne vorherige Zustimmung eines Benutzers tun. Das Unternehmen wird diese Änderungen an dieser Datenschutzerklärung über die Website veröffentlichen, so dass der Benutzer von allen Änderungen Kenntnis erlangt. Es wird empfohlen, dass diese Richtlinie auf Aktualisierungen überprüft wird. Alle personenbezogenen Daten, die wir speichern, unterliegen unserer aktuellen Datenschutzerklärung. Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erfassen wir personenbezogene Daten von Kunden und potenziellen Kunden für legitime Geschäftszwecke, zu denen die folgenden gehören:

Bitte beachten Sie, dass sich dieser Hinweis an Kunden und Interessenten richtet. Wenn Sie ein Mitarbeiter des Unternehmens, ein Auftragnehmer oder ein Drittdienstleister sind, werden Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Arbeitsvertrag, Ihrem Vertragsverhältnis oder in Übereinstimmung mit unseren gesonderten Richtlinien verwendet, die Sie bei Kontaktaufnahme mit uns erhalten.

Jeder Verweis auf “uns”, “unser”, “wir” oder “das Unternehmen” in dieser Datenschutzerklärung ist ein Verweis auf HF&Co, wie es der Kontext erfordert, sofern nicht anders angegeben.

Ebenso ist jeder Verweis auf “Sie”, “Ihr” oder “sich” in dieser Datenschutzerklärung ein Verweis auf einen unserer Kunden und potenziellen Kunden, wie es der Kontext erfordert, sofern nicht anders angegeben.

Durch den Zugriff auf unsere Websites, einschließlich der Nutzung eines der Kommunikationskanäle zur Kontaktaufnahme mit uns, gehen wir davon aus, dass Sie die Bedingungen dieser Mitteilung gelesen und verstanden haben und wie wir alle Informationen, die Sie uns gegenüber offenlegen, einschließlich personenbezogener Daten, verarbeiten, bevor Sie Kunde werden. Sobald Sie ein Konto bei uns eröffnen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass dieser Hinweis, einschließlich aller Änderungen, regelt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Rechte während unserer Geschäftsbeziehung und nach deren Beendigung erheben, speichern, verwenden, weitergeben und in anderer Form verarbeiten.


2. Welche Art von personenbezogenen Daten erfassen und speichern wir?

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erfassen wir personenbezogene Daten von Kunden und potenziellen Kunden für legitime Geschäftszwecke, zu denen die folgenden gehören:

  • Vorname, Nachname und Kontaktdaten
  • Geburtsdatum und Geschlecht
  • Informationen über Ihr Einkommen und Vermögen, einschließlich Angaben zu Ihren Vermögenswerten und Verbindlichkeiten, Kontoständen, Handelsabrechnungen, Steuer- und Jahresabschlüssen
  • Berufs- und Beschäftigungsdetails
  • Standortdaten
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Handel, in der Risikotoleranz und im Risikoprofil
  • IP-Adresse, Gerätespezifikationen und andere Informationen, die sich auf Ihre Handelserfahrung beziehen.
  • Bankkonto, E-Wallets und Kreditkartendaten
  • Details zu Ihren Besuchen auf unserer Website oder unseren Apps, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verkehrsdaten, Standortdaten, Weblogs und andere Kommunikationsdaten.

Wir verwenden Cookies, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Website zu speichern und zu sammeln. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Browser auf der Festplatte Ihres Geräts gespeichert werden. Sie senden die auf ihnen gespeicherten Informationen an unseren Webserver zurück, wenn Sie auf unsere Website zugreifen. Diese Cookies ermöglichen es uns, persönliche Einstellungen vorzunehmen und Ihre persönlichen Einstellungen zu laden, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Sie können persistente Cookies entfernen, indem Sie den Anweisungen in der Datei “help” Ihres Internetbrowsers folgen. Wir führen auch Aufzeichnungen über Ihr Handelsverhalten, einschließlich einer Aufzeichnung von:

  • gehandelten Produkte
  • historischen Daten über die von Ihnen getätigten Geschäfte und Investitionen, einschließlich des investierten Betrags
  • Ihrer Präferenz für bestimmte Arten von Produkten und Dienstleistungen

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Sie zu identifizieren, wenn Sie ein neues Konto eröffnen oder einen neuen Unterzeichner zu einem bestehenden Konto hinzufügen. Die Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche verlangen von uns, dass wir bestimmte Dokumente (d.h. fotografische und nicht fotografische Dokumente) einsehen und aufzeichnen, um die nach diesen Gesetzen festgelegten Standards zu erfüllen. Zu den Identifikationsdokumenten, die gemäß den Gesetzen zur Bekämpfung der Geldwäsche oder anderen Rechtsvorschriften, die für die von uns für Sie erbrachten Dienstleistungen relevant sind, erforderlich sind, gehören:
(a) Reisepass;
(b) Führerschein;
(c) Nationaler Personalausweis (falls zutreffend);
(d) Strom-/Wasser-/Gasrechnungen;
(e) Treuhandvertrag (falls zutreffend);
(f) eine Kreditprüfung der Person; oder
(g) andere Informationen, die wir für notwendig halten, um unsere Funktionen und Aktivitäten zu erfüllen.

Wenn Sie ein Firmenkunde sind, sind wir verpflichtet, zusätzliche Informationen wie Firmendokumente, Aktionäre, Direktoren, Führungskräfte einschließlich zusätzlicher persönlicher Informationen über die Aktionäre und Direktoren zu sammeln. Wir haben das Recht, alle zusätzlichen Informationen anzufordern, die wir für notwendig halten, um unseren gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen gerecht zu werden.

Wir erhalten diese Informationen auf verschiedene Weise durch Ihre Nutzung unserer Dienste und Websites, der Kontoeröffnungsanwendungen, unserer Demo-Anmeldeformulare, Website-Cookies und ähnlicher Tracking-Technologien, die in unsere Websites und Apps integriert sind, durch Ihr Abonnement von Nachrichten-Updates und durch Informationen, die im Laufe unserer laufenden Beziehung bereitgestellt werden.

Wir können diese Informationen über Sie auch von Dritten sammeln, entweder über Marketinglisten von eingekauften Drittanbietern, öffentlich zugängliche Quellen, Social-Media-Plattformen, einführende Broker und Affiliates, Bankiers und Kreditkartenverarbeiter, abonnementbasierte Intelligenzdatenbanken und andere Drittanbieter.

Wir können von Zeit zu Zeit freiwillig nach anderen personenbezogenen Daten fragen (z.B. durch Marktforschung, Umfragen oder Sonderangebote). Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Informationen, die wir benötigen, um Ihre Anfrage für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung zu erfüllen, nicht zur Verfügung zu stellen, können wir Ihnen möglicherweise nicht das gewünschte Produkt oder die gewünschte Dienstleistung liefern.

Wir können alle Kommunikationen, elektronisch, telefonisch, persönlich oder anderweitig, die wir mit Ihnen in Bezug auf die Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten, und unsere Beziehung zu Ihnen aufzeichnen. Diese Aufzeichnungen sind unser alleiniges Eigentum und stellen einen Beweis für die Kommunikation zwischen uns dar. Solche Telefongespräche können ohne die Verwendung eines Warntons oder einer anderen weiteren Mitteilung aufgezeichnet werden.


3. An wen dürfen wir personenbezogene Daten weitergeben?

Diese Aufzeichnungen müssen für einen längeren Zeitraum nach Beendigung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufbewahrt werden, auf Wunsch sogar länger.

  • Drittanbieter, wenn Sie unsere Apps, Kommunikationssysteme und Trading-Plattformen nutzen, die uns von Dritten zur Verfügung gestellt werden;
  • Dienstleister und Fachberater, die mit der Erbringung von Dienstleistungen wie Verwaltungs-, IT-, Analyse- und Online-Marketingoptimierung, Finanzen, Regulierung, Compliance, Versicherungen, Forschung oder anderen Dienstleistungen beauftragt wurden;
  • Vorstellung von Brokern und verbundenen Unternehmen, mit denen wir eine gegenseitige Beziehung haben;
  • Zahlungsdienstleister und Banken, die Ihre Transaktionen abwickeln;
  • Auditoren oder Auftragnehmer oder andere Berater, die einen unserer Geschäftszwecke prüfen, unterstützen oder beraten;
  • Gerichte, Tribunale und zuständige Regulierungsbehörden, wie sie gesetzlich oder in unserer Vereinbarung mit Ihnen vereinbart oder genehmigt sind
  • staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist und als Reaktion auf andere rechtliche und regulatorische Anforderungen;
  • Dritte, wenn eine solche Offenlegung erforderlich ist, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder andere relevante Vereinbarungen durchzusetzen oder anzuwenden;
  • jeden, der von Ihnen autorisiert wurde.

Wir sind bestrebt, nur die personenbezogenen Daten offenzulegen, die zur Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen uns gegenüber erforderlich sind. Unseren Drittanbietern ist es nicht gestattet, personenbezogene Daten, die wir ihnen zur Verfügung stellen, für andere Zwecke als die Erbringung von Dienstleistungen für uns weiterzugeben oder zu verwenden.

Unsere Websites oder unsere Apps können Links zu externen Websites Dritter enthalten. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für die anderen Websites, auf die wir verlinken, und das Unternehmen ist nicht verantwortlich für personenbezogene Daten, die von Dritten über diese anderen Websites erfasst werden. Bitte erkundigen Sie sich bei jedem Dritten über seine Datenschutzpraktiken und -verfahren.


4. Wann und Wie erhalten wir Ihre Zustimmung?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für eine oder mehrere rechtmäßige Verarbeitungsgrundlagen (“rechtmäßige Grundlage”) verarbeiten, je nachdem, für welchen spezifischen Zweck wir Ihre Daten verwenden.

Die gesetzlichen Grundlagen sind die folgenden:

  • um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen
  • um den gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen gerecht zu werden
  • um unsere legitimen Interessen zu verfolgen

Wenn die Verwendung personenbezogener Daten nicht unter eine dieser drei gesetzlichen Grundlagen fällt, benötigen wir Ihre Zustimmung. Diese Einwilligung wird von Ihnen freiwillig erteilt und Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie sich über die auf unserer Website angegebenen Kontaktdaten an uns wenden oder sich von E-Mail-Listen abmelden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Support-Abteilung über die auf der Website angegebenen Wege.


5. Verwaltung personenbezogener Daten

Wir verpflichten uns zum Schutz und zur Wahrung personenbezogener Daten und werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen und aufrechterhalten, um ein angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten, um die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Veränderung, unbefugter Offenlegung oder Zugriff auf die übertragenen, gespeicherten oder anderweitig verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen.

Wir verlangen von Unternehmen außerhalb von HF&Co, die mit personenbezogenen Daten umgehen oder diese erhalten, die Vertraulichkeit dieser Informationen anerkennen, sich verpflichten, das Recht einer Person auf Privatsphäre zu respektieren und alle relevanten Datenschutzgesetze und diese Datenschutzerklärung einzuhalten.

Kurz gesagt, die von uns getroffenen Datenschutzmaßnahmen sind die folgenden:

  • Wir schulen unsere Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten umgehen, um die Vertraulichkeit von Kundendaten und die Privatsphäre von Einzelpersonen zu respektieren
  • die Verpflichtung unserer Mitarbeiter, beim Zugriff auf unsere Systeme Passwörter und Zwei-Faktor-Authentifizierung zu verwenden;
  • relevante Mitarbeiter haben nur Zugang zu den personenbezogenen Daten, die für die Zwecke der von ihnen wahrgenommenen Aufgaben erforderlich sind;
  • Wir verwenden Datenverschlüsselungstechnologien bei der Datenübertragung bei Internettransaktionen und bei der Übertragung von Kundenzugangscodes über Netzwerke
  • durch den Einsatz von Firewalls, Einbruchmeldeanlagen und Virenscanner-Tools zum Schutz vor unbefugten Personen und Viren, die in unsere Systeme eindringen;
  • Verwendung spezieller sicherer Netzwerke oder Verschlüsselung, wenn wir elektronische Daten zum Zwecke des Outsourcings übertragen.

6. Wie und wie lange speichern wir personenbezogene Daten?

Bankxi unternimmt Anstrengungen, die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um sicherzustellen, dass die Sicherheit, Integrität und der Datenschutz der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten und personenbezogenen Daten nicht missbraucht werden. Zu diesen Maßnahmen und Schutzmaßnahmen gehören die Verschlüsselung während der Datenübertragung, starke Authentifizierungsmechanismen und die Trennung von Maschinen und Daten, um sichere Bereiche bereitzustellen. Solche Systeme und Verfahren reduzieren zwar das Risiko von Sicherheitsverletzungen, bieten aber keine absolute Sicherheit. Daher kann das Unternehmen nicht garantieren, dass unser Dienst gegen Fehlverhalten, Fehlfunktionen, unrechtmäßiges Abfangen oder unberechtigten Zugriff auf die darin gespeicherten Informationen und andere Informationssicherheitsrisiken immun ist oder dass Ihre privaten Mitteilungen über oder über unseren Dienst privat bleiben. Möglicherweise müssen wir Aufzeichnungen für einen längeren Zeitraum aufbewahren. So unterliegen wir beispielsweise Wertpapierdienstleistungen und Gesetzen zur Bekämpfung der Geldwäsche, die uns verpflichten, Kopien und Nachweise über die von uns ergriffenen Maßnahmen in Bezug auf Ihre Identitätsprüfung, Einkommens- und Vermögensquellen, die Überwachung Ihrer Transaktionen, Telefon-, Chat- und E-Mail-Kommunikation, Aufträge und Handelsgeschichte, die Bearbeitung Ihrer Beschwerden und Aufzeichnungen, die nachweisen können, dass wir während der gesamten Geschäftsbeziehung in Übereinstimmung mit dem Verhaltenskodex gehandelt haben, aufzubewahren. Diese Aufzeichnungen müssen für einen längeren Zeitraum nach Beendigung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufbewahrt werden, auf Wunsch sogar länger.

Wenn Sie sich gegen den Erhalt von Marketingmitteilungen entschieden haben, werden wir Ihre Daten auf unserer Liste speichern, so dass wir wissen, dass Sie diese Mitteilungen nicht erhalten möchten.

Die Daten, die wir von Ihnen erfassen, können an einen Bestimmungsort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (“EWR”) übertragen und dort gespeichert werden. Sie kann auch von Mitarbeitern außerhalb des EWR verarbeitet werden, die für uns oder für einen unserer Lieferanten oder verbundenen Unternehmen arbeiten. Wir werden alle vernünftigerweise notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung behandelt werden.

Wenn wir Ihre Daten an andere Dritte außerhalb des EWR weitergeben, können wir uns in einigen Fällen auf geltende Standardvertragsklauseln, verbindliche Unternehmensregeln, den EU-US Privacy Shield oder andere gleichwertige Vereinbarungen stützen.

Wenn Sie eine Kopie dieser Vereinbarungen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte über die Kontaktdaten auf unserer Website.


7. Ihre Rechte

Bitte beachten Sie, dass diese Rechte nicht in allen Fällen gelten. Sie haben ein Recht darauf:
(a) den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu beantragen (allgemein bekannt als “Antrag auf Zugang zum Datensubjekt”);
(b) die Korrektur der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, zu verlangen;
(c) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Beachten Sie jedoch, dass wir aus bestimmten rechtlichen Gründen, die Ihnen gegebenenfalls zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage mitgeteilt werden, nicht immer in der Lage sein werden, Ihrer Bitte um Löschung nachzukommen;
(d) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) stützen, und wenn an Ihrer besonderen Situation etwas dran ist, das Sie veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen, da Sie der Meinung sind, dass sie sich auf Ihre Grundrechte und -freiheiten auswirkt. Sie haben auch das Recht zu widersprechen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten. In einigen Fällen können wir nachweisen, dass wir zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten haben, die Ihre Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen; (e) eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen. Dies ermöglicht es Ihnen, uns in den folgenden Szenarien zu bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auszusetzen:

  • wenn Sie möchten, dass wir die Genauigkeit der Daten feststellen;
  • wenn unsere Verwendung der Daten rechtswidrig ist, Sie aber nicht wollen, dass wir sie löschen;
  • wenn Sie verlangen, dass wir die Daten speichern, auch wenn wir sie nicht mehr benötigen, wie Sie es für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder
  • Sie haben gegen unsere Verwendung Ihrer Daten Einspruch erhoben, aber wir müssen prüfen, ob wir über zwingende legitime Gründe verfügen, diese zu verwenden;

(f) die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder einen Dritten zu verlangen. Wir werden Ihnen oder einem von Ihnen ausgewählten Dritten Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Beachten Sie, dass dieses Recht nur für automatisierte Informationen (d.h. nicht für Ausdrucke) gilt, die Sie uns ursprünglich zur Nutzung zur Verfügung gestellt haben oder bei denen wir die Informationen zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen verwendet haben; und
(g) die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn wir uns auf die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlassen. Um sich konstant zurückzuziehen, richten Sie Ihre Anfragen bitte an [email protected]

Wir werden uns bemühen, alle Anfragen innerhalb von 30 Tagen zu beantworten. Gelegentlich kann es länger als 30 Tage dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie eine Reihe von Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie innerhalb von 30 Tagen nach Eingang Ihrer Anfrage informieren und Sie auf dem Laufenden halten.

Wir können Ihnen eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen, wenn eine Anfrage offensichtlich unbegründet, übermäßig oder wiederholend ist, oder wenn wir eine Aufforderung erhalten, weitere Kopien derselben Daten bereitzustellen. In diesem Fall senden wir Ihnen eine Gebühren Anfrage, die Sie vor der Bearbeitung Ihrer Anfrage annehmen müssen. Alternativ können wir uns unter diesen Umständen weigern, Ihrer Aufforderung nachzukommen.


8. Was ist, wenn Sie eine Frage oder eine Beschwerde haben?

Wenn Sie Bedenken bezüglich eines Aspekts unserer Datenschutzpraktiken haben, haben Sie das Recht, uns zu kontaktieren, um eine Anfrage oder Beschwerde per E-Mail an [email protected] zu richten.

Wir versuchen, alle Anfragen innerhalb von 30 Tagen zu beantworten. Gelegentlich kann es länger als 30 Tage dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie eine Reihe von Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie innerhalb von 30 Tagen nach Eingang Ihrer Anfrage informieren und Sie auf dem Laufenden halten.

In diesem Fall werden wir Sie innerhalb von 30 Tagen nach Eingang Ihrer Anfrage informieren und Sie auf dem Laufenden halten. Alternativ haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde Ihres Wohnsitzlandes einzureichen.